Noch 2022 bestellen, erst Anfang 2023 bezahlen: Bei der Altersvorsorge spart das 10,9%!

Der Bundesverband der Rentenberater zeigt auf, warum der Kauf von Rentenpunkten dieses Jahr auf den Weg gebracht, aber unter Umständen erst nächstes Jahr bezahlt werden sollte. „Wie viel Rente bekomme ich im Alter für meine heutigen Rentenbeiträge?“ – diese Frage beantworten unabhängige Rentenberaterinnen und Rentenberater ihren Mandanten tagtäglich. Manche entscheiden sich dann für zusätzliche Einzahlungen. […]

Weiter lesen
Zwei Klassen beim Hinzuverdienst: Misstrauen gegen Erwerbsgeminderte?

Nach einem Beitrag der F.A.Z. will die Ampel-Regierung Hinzuverdienstgrenzen für erwerbstätige Altersrentner gänzlich freigeben. Erwerbsgeminderte müssen Abzüge hinnehmen, wenn sie mehr als 41 % des Durchschnitts dazuverdienen.Seit drei Jahren können Rentnerinnen und Rentner im Vorruhestand deutlich mehr dazuverdienen, ohne dass ihre Rente gekürzt wird.Im Rahmen der Corona-Maßnahmen wurde die Hinzuverdienstgrenze von 6.300 Euro auf derzeit […]

Weiter lesen
10 Tausende Rentenbescheide beanstandet – Versicherte haben Anspruch auf Transparenz!

Das Bundessozialgericht hat entschieden, dass die Deutsche Rentenversicherung (DRV) künftig wieder mehr Informationen preisgeben muss, wie die Höhe der Rente zustande kommt.Damit stützt das höchste deutsche Sozialgericht Forderungen des Bundesverbandes der Rentenberater, der von den gesetzlichen Rententrägern wiederholt mehr Transparenz gefordert hatte. Das behördliche Entscheidungen eine verständliche Sprache und eine nachvollziehbare Gestaltung brauchen, ist sicher […]

Weiter lesen
Frührentner sind keine ‚Störfälle‘!

Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages verlangt von der Rentenversicherung andere Handhabe bei Wertguthaben. ‚5 Wege in die Frührente‘ titelt Finanztest in der aktuellen Ausgabe. Die fünfte Option – neben Altersteilzeit, bezahlter Freistellung oder der Rente nach 35 bzw. 45 Versicherungsjahren – lautet: Wertguthaben. Dabei handelt es sich um über Jahre angesparte Anteile des zuvor verdienten Gehaltes. […]

Weiter lesen
Wie „kaputt“ ist die Rente wirklich?

Aktuelle Schlagzeilen sollen den Eindruck erwecken, als stünde die Rente vor dem finanziellen Kollaps.Versicherte brauchen verlässliche Perspektiven. Angst vor ‚explodierenden Beiträgen‘ zu schüren, hält der Bundesverband der Rentenberater jedoch für unseriös.Ökonomen der Bundesbank haben in ihrem aktuellen Monatsbericht Berechnungen zur demografischen Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt vorgelegt. Mit dem Ausstieg der Baby-Boomer aus dem Arbeitsleben werden […]

Weiter lesen
„Solidarität ist keine Einbahnstraße!“

Warum die Wiedereinführung des sogenannten Nachholfaktors für mehr Gerechtigkeit zwischen den Generationen sorgt. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat vor Ostern sein Gesetz für Verbesserungen bei der Rente vorgelegt. In einem wesentlichen Teil geht es darum, wie die Renten künftig an die Lohn- und Gehaltsentwicklung angepasst werden.„Aus unserer Sicht führt vor allem die Wiedereinführung des sogenannten Nachholfaktors […]

Weiter lesen
„Freiwillige Rentenbeiträge erhöhen die Rente – Inflationsschutz inklusive!“

Wer nicht pflichtversichert ist, kann jetzt noch freiwillig Rentenbeiträge für 2021 nachzahlen. Dafür gibt es schon lange viele gute Gründe. Einer ist neu im Bewusstsein.Inflationsschutz von RentenbeiträgenDie Entwicklung der Rentenhöhe ist an die Entwicklung der Löhne gekoppelt. Wenn man davon ausgeht, dass steigende Preise auch weiterhin steigende Gehälter nach sich ziehen, erhöht das dann auch […]

Weiter lesen
Einige gute Ansätze, aber zu viele Absichtserklärungen!

Trotz wichtiger Neuerungen bleiben die Rentenpläne der Ampel-Koalition hinter den Erwartungen zurück. Auf Kapitalmarktrenditen zu setzen, ist als zentraler Lösungsansatz zu wenig.Am 18. November wurde die Sonderregelung zum Hinzuverdienst bei vorzeitigem Rentenbezug bis Ende 2022 verlängert. Das ist erfreulich und schafft für Beschäftigte und Arbeitgeber Planungssicherheit. Vom Bundesverband der Rentenberater wurde im Vorfeld der parlamentarischen […]

Weiter lesen
Wie geht es weiter mit den Hinzuverdienstgrenzen?

Wie geht es weiter mit den Hinzuverdienstgrenzen?Rentner und Arbeitgeber brauchen zügig Planungssicherheit. Der Bundesverband der Rentenberater e.V. fordert, den erhöhten Zuverdienst für Rentner auch in 2022 fortzusetzen.Gerade in der Pflege werden in der Pandemie weiter dringend qualifizierte Fachkräfte gebraucht. Zu Beginn der Coronakrise wurde deswegen die Grenze für Löhne und Gehälter neben einer vorgezogenen Altersrente […]

Weiter lesen
Es fehlen Signale für eine zukunftsfeste Alterssicherung!

Es fehlen Signale für eine zukunftsfeste Alterssicherung!Nach dem 3G der Pandemie muss 3D den politischen Diskurs prägen: Dekarbonisierung, Digitalisierung und Demografie. In der Alterssicherung werden von der Ampel wichtige Signale erwartet. Umfragen vor der Bundestagswahl haben gezeigt, dass sich die Bürger erheblich um ihre finanzielle Sicherheit im Alter sorgen; teilweise stärker als um die Megathemen […]

Weiter lesen